Sturm der Liebe

Sendezeit: 12:35 - 13:20, 12.11.2018
Genre: Telenovela, Episode 1125
  • 72% gefällt diese Sendung
  • Darsteller: Uta Kargel (Eva Krendlinger), Lorenzo Patané (Robert Saalfeld), Mona Seefried (Charlotte Saalfeld), Andreas Borcherding (Götz Zastrow), Dirk Galuba (Werner Saalfeld), Nicola Tiggeler (Barbara von Heidenberg), Judith Hildebrandt (Tanja Heinemann), Florian Stadler (Nils Heinemann), Antje Hagen (Hildegard Sonnbichler), Sepp Schauer (Alfons Sonnbichler), Erich Altenkopf (Michael Niederbühl), Natalie Alison (Rosalie Engel), Andreas Thiele (Jacob Krendlinger), Joachim Lätsch (André Konopka), Arthur Galiandin (Yordan Zerwenkow)
  • Drehbuch: Ursula Becker
  • Regie: Dieter Schlotterbeck, Andreas Menck
Deutschland (2010) Eva kann Robert nicht davon abbringen, Tanja zu fragen, ob sie und Nils die Pflegschaft für Valentina übernehmen wollen. Während Tanja sich mit dem Gedanken anfreundet, ist für Nils die Sache sehr viel klarer: Wieso sollten er und Tanja ein fremdes Kind großziehen, wenn Tanja sich vor kurzem erst dagegen ausgesprochen hat, ein eigenes mit ihm zu bekommen? Und so ist Nils sehr überrascht, als Tanja erklärt, dass sie die Pflegschaft für Valentina übernehmen würde, wenn er sich ebenfalls einverstanden erklärt...
Zerwenkow verlangt von Barbara, dass sie Götz' Angriff auf ihn vor der Polizei bezeugt.
Barbara steht allerdings auf Götz' Seite. Zerwenkow versucht sie umzustimmen, indem er ihr Geld für ihre Aussage bietet. Sie nimmt den Scheck an. Doch als die Polizei bei Götz auftaucht, um der Anzeige nachzugehen, gibt Barbara vor, dass Zerwenkow sie bestechen wollte.
Nachdem Götz und Zerwenkow sich endgültig überworfen haben, wird klar, dass Barbara und Götz noch länger am 'Fürstenhof' verweilen werden. Götz will daraufhin Rosalies Wohnung. Diese sieht darin die Chance, ihre Beziehung mit Michael auf eine neue Ebene zu bringen und bei ihm einzuziehen. Doch Michael reagiert auf die Idee nicht wie erwartet.
Jacob ärgert sich, dass das Gemüse seiner alten Felder verkommt, seitdem er an Werner Saalfeld verkauft hat. Daher beschließen er und Alfons, die Felder sinnvoll zu nutzen.

Auch das könnte dir gefallen